Kranichtour

In unserem eigentlichen Urlaub war die Bootstour "Kranichfahrt" buchstäblich ins Wasser gefallen, doch diese Entdeckungstour wollten wir unbedingt nachholen. Als am Mittwoch unser Wettergott, Herr Kreibohm, für das Wochenende herrlichstes Herbstwetter prognostizierte buchten wir uns kurzerhand die Karten bei der Seerederei Zingst. Am Samstagfrüh, bepackt mit Brötchen, Kaffee und Kuchen, machten wir uns also erneut auf nach Zingst. Auch, dieses mal wirkte es wieder so als würde Zingst aus den Nähten platzen. Dieses mal war es sicherlich nicht nur das schöne Wetter, sondern auch das Darßer Naturfilmfestival, welches vom 05.10. bis zum 10.10.2021 wieder viele Menschen angelockt haben zu scheint. Der Ausflugsdampfer war ebenso gut besucht, aber glücklicherweise nicht überfüllt. Wir haben es uns "unter Deck" im Bug des Schiffes bequem gemacht. Auf dem knapp 2 Stunden dauernden Weg zu den Kranichrastplätzen wurde uns der Vogel Kranich und die hiesige Region durch Karsten Peter, einem sächsischen Experte des Kranichzentrums Groß Mohrdorf liebevoll näher erläutert.  Während wir durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft schipperten haben wir neben einem Sonnenuntergang mit Regenbogenelementen auch einen Seeadler, viele Enten, Singschwäne und verschiedenste Gänsearten gesehen. Kurz vor unserem Wendepunkt, etwas auf höhe von Pramort, haben wir uns es achtern im Außenbereich aufgehalten und durften durch das Fernglas (an Bord hätten wir uns sogar kostenfrei ein weiteres ausleihen können) auch Rotwild sehen, ein Hirsch war uns leider nicht vergönnt. Am Ziel unserer Reise konnten wir nun viele Kraniche beim Erreichen des Rastplatzes bestaunen, die Landungen der nicht gerade zierlichen Vögel ist schon sehr beeindruckend, vor allem wie diese Vogelgruppen diese gemeinsame Landungen koordinieren und sich dann mit anderen Gruppen quasi treffen. Für die Fotos war es lediglich schade, dass wirklich kein Vogel vor der untergehenden Sonne lang fliegen wollte. Alles in einem war es ein sehr schöner Ausflug, wenn auf der Webseite nicht von deutlich eingeschränkte Pantry geschrieben worden wäre, dann hätten wir auch hier Fischbrötchen oder Currywurst mit Pommes essen können. Und hey Currywurst ist in Zingst tatsächlich ein Highlight.

Fri, 10/15/2021 - 23:47

Kranichtour

In unserem eigentlichen Urlaub war die Bootstour "Kranichfahrt" buchstäblich ins Wasser gefallen, doch diese Entdeckungstour wollten wir unbedingt nachholen. Als am Mittwoch unser Wettergott, Herr Kreibohm, für das Wochenende herrlichstes Herbstwetter prognostizierte buchten wir uns kurzerhand die Karten bei der Seerederei Zingst. Am Samstagfrüh, bepackt mit Brötchen, Kaffee und Kuchen, machten wir uns also erneut auf nach Zingst. Auch, dieses mal wirkte es wieder so als würde Zingst aus den Nähten platzen.

Zingst

The standard Lorem Ipsum passage, used since the 1500s

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum."

Tags